Mittwoch, 31. August 2016

Winter-Quickie - Heiße Verlockung von Lora Leigh

Seitenzahl: 103
Verlag: Feelings
Kosten: 1,99 €
Kindle eBook: 1,99 €
Erscheinungsdatum: 28. Januar 2015

Kurzbeschreibung: Jesse weiß, dass sich hinter Terries hübscher Fassade mehr verbirgt als sie es sich selbst eingestehen möchte. In ihren Augen sieht er das Verlangen blitzen und er sehnt sich danach, von ihr verführt zu werden. Und es stellt sich heraus, dass Terrie williger ist, als er gedacht hätte ...

Meine Meinung: Am letzten Tag des Monats wollte ich kein neues Buch anfangen und somit mit in den September nehmen. Lieber suchte ich mir etwas kurzes aus. Die Auswahl auf meinem SUB reichte mir nicht, sodass ich meine Wunschlisten auf Amazon durchging. 

Den zweiten Teil der Kurzgeschichten-Reihe von Lora Leigh fand ich für 1,99€ schon ziemlich teuer. Jedoch überzeugte mich da meine eigene Meinung zum ersten Teil. Diese Reihe ist wirklich eines der Besten von der Autorin, was ich bisher lesen durfte. Hier geht es wirklich heiß her. HEIß kann ich hier mit Großbuchstaben schreiben. Lora Leigh schreibt auch in diesem Teil sinnlich und zieht die Leidenschaft so richtig durch. Ich kann von durchgehender Erotik sprechen. Genau das ist es, was ich mir in diesem Genre nach wie vor wünsche. Nur wenige erfüllen meine Wünsche. Lora Leigh verbesserte sich in dieser Kurzgeschichte, im Vergleich zum ersten Paar, sogar noch. Besonders ihre Wortwahl gefällt mir außerordentlich gut. 

Jesse und Terrie geben der Anziehung zwischen ihnen in dieser Geschichte nach. Doch was ist eigentlich mit dem Rest der Gruppe, zu der Jesse angehört? Ich bin der Meinung es müssten auch Fortsetzungen folgen. Es ist doch so einiges offen, was die anderen Paare anbelangt. Wird nichts mehr in dieser Richtung bei Feelings erscheinen? Fände ich wirklich schade. Gerne würde ich mehr lesen. Zudem auch, weil sich sogar 1,99€ für 103 Seiten gelohnt haben. Wenn ich die Sicherheit hätte, es wäre immer so gut, hätte ich kein Problem damit das Geld dafür auszugeben. Wünschen würde ich mir an dieser Stelle auch die Fortsetzungen. Ich nehme an im Originalen gibt es die. 

Mit der genau richtigen Wortwahl und sehr sinnlichen Momenten, überzeugte mich die Autorin bereits kurz vor der Hälfte. Nachdem Jesse und Terrie sich zum ersten Mal geliebt haben, stand meine Bewertung bereits fest. Daran hat sich im weiteren Verlauf nichts verändert. Auch in Zukunft werde ich mich sicherlich an die intimen Momente zwischen den Charakteren zurückerinnern. Von mir gibt es für diese, nach kurzer Zeit überzeugenden, Kurzgeschichte fünf Sterne. Somit ist das ein wunderbarer Abschluss des August für mich. 

Fazit: Lora Leigh dürfte vielen Lesern, die gerne erotische Romane lesen, bekannt sein. Wenn nicht, ist der erste Teil dieser Reihe genau richtig, um den Schreibstil kennenzulernen. Auch für diejenigen, die bereits Bücher von ihr gelesen haben, aber diese beiden Kurzgeschichten nicht kennen, die sollten sich mal beeilen. Ich empfehle diese eBooks dringend weiter. 

Meine Bewertung: 5 von 5 Sternen 

Die Reihe: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen